Toastbrot

Das Wort Toastbrot stammt aus dem Englischen vom Wort „toast“ (rösten) ab und bezeichnet ein feinporiges, meist Kastenweizenbrot. Dieses Röstbrot hat eine dünne Kruste und wird mit einem Toaster getoastet (oder auch: geröstet).

Das normale Toastbrot besteht aus Weizenmehl, Wasser, Milch, Butter, Zucker, Salz und ein paar Backtriebmitteln.
Sie bekommen Toastbrot fertig vorgeschnitten, wobei die Größe der Scheiben bei allen Herstellern ähnlich ist, damit sie in alle handelsüblichen Toaster passen.

Toastbrot gehört insbesonders in Großbritannien fest zum Frühstück dazu und dient als Unterlage oder Beilage für Snacks, Vorspeisen sowie überbackene Gerichte wie Toast Hawaii oder ungeröstet als Brot für Sandwiches.